So kommt die ganze Familie gesund durch den Winter

So kommt die ganze Familie gesund durch den Winter

Der Winter rückt unaufhaltsam näher – und mit ihm die Zeit der Erkältungen. Das Wetter ist kalt und nass und macht uns anfälliger für Krankheiten. Das ist, egal in welchem Alter, eine Herausforderung für den Körper. Natürlich sind Kinder besonders gefährdet.

Acht bis zwölf Infekte muss ein Kinderkörper im Jahr mitmachen – das ist völlig normal. In diesem Jahr ist das Thema Erkrankung aufgrund der Corona-Pandemie besonders präsent. Natürlich stellt man sich im Winter immer wieder aufs Neue die Frage, wie man sich und seine Familie gesund durch die kalte Jahreszeit bringt.

Neben frischer Luft und genügend Erholung, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Genügend Vitamine können durch gesunde Lebensmittel und zusätzlich mit Hilfe von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden. Hersteller wie Juice Plus+ bieten hochwertige Produkte, die unter anderem auch für Kinder geeignet sind.

Gesunde Ernährung ist das A&O

Gesunde Ernaehrung | © PantherMedia / pressmaster
Gesunde Ernaehrung | © PantherMedia / pressmaster

Egal ob Kinder oder Erwachsene – eine gesunde Ernährung stärkt das Immunsystem. Die Faustregel lautet, dass fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag gegessen werden sollten. Als Erwachsener muss man einfach versuchen, sich daran zu halten. Die große Herausforderung ist, die gesunde Ernährung auch den Kindern schmackhaft zu machen. Ein guter Anfang ist gemacht, wenn man den Kindern Obst als Snack für zwischendurch anbietet.

Süße Obstsorten wie Äpfel oder Orangen kommen gut an und schmecken fast jedem Kind. Und auch das Gemüse darf nicht zu kurz kommen. So kann man dieses beispielsweise in eine lustige Form schneiden, um es den Kindern schmackhaft zu machen. Für die tägliche Vitaminzufuhr kann jedoch auch auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen werden. Qualitativ hochwertig und auch für Kinder geeignet sind beispielsweise die Produkte von Juice Plus+. Hier gibt es die gesunde Ergänzung zur Nahrung in Kapselform für die ganze Familie.

Bewegung an der frischen Luft

Bewegung an der frischen Luft | © PantherMedia / Goodluz
Bewegung an der frischen Luft | © PantherMedia / Goodluz

Wer es in der kalten Jahreszeit meidet, das Haus zu verlassen, um ja nicht krank zu werden, liegt falsch. Denn frische Luft, auch an kalten Tagen, stärkt das Immunsystem und beugt Krankheiten vor. Man kann also guten Gewissens auch an Tagen, an denen das Wetter eher zu wünschen übriglässt, Ausflüge nach draußen machen. Wenn es dann auch noch anfängt zu schneien, müssen die Kinder in meist nicht mal lange überredet werden, das warme Zuhause zu verlassen.

Sie können dann mit ihren Freunden im Schnee toben, Schlitten fahren und Schneemänner bauen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Kinder auch Pausen machen und Vitamine zu sich nehmen. Wichtig dabei ist, dass weder Kinder noch Erwachsene frieren. Warme Kleidung wie Mütze, Schal, Handschuhe und Winterjacke, darf auf keinen Fall fehlen. Außerdem dicke Socken und robuste Stiefel. Damit kann man einen Ausflug im Freien wunderbar genießen. Und was gibt es Schöneres, als nach einem Tag voller Spaß im Schnee nach Hause zu kommen und sich mit einer heißen Gemüsesuppe aufzuwärmen!

Erholung stärkt das Immunsystem

Erholung staerkt das Immunsystem | © PantherMedia / Antonio Guillen Fernández
Erholung staerkt das Immunsystem | © PantherMedia / Antonio Guillen Fernández

Wer sich an der frischen Luft auspowert, der braucht auch Erholung. Daher sollte darauf geachtet werden, genügend Ruhepausen einzulegen. Diese können zum Essen oder einfach nur zum Ausruhen genutzt werden. Wenn die Kinder noch Mittagsschlaf machen, ist das umso besser. Größere Kinder können mit Vorlesen oder Musik hören beschäftigt werden, ohne viel Energie zu verbrauchen.

Diese Zeit kann man dann auch als Erwachsener wunderbar nutzen, um ein bisschen zu verschnaufen. Und natürlich müssen auch die Nächte zur Erholung genutzt werden. Ausreichender Schlaf stärkt erwiesenermaßen das Immunsystem. Kinder sollten elf bis zwölf Stunden pro Nacht schlafen, Jugendliche ungefähr neun. Als Erwachsener reichen, je nach Lebensstil, sechs bis acht Stunden. Die Schlafzimmer, egal ob für Erwachsene oder für Kinder sollten nicht zu sehr eingeheizt werden. Die optimale Raumtemperatur zum Schlafen beträgt achtzehn Grad. Das sorgt dafür, dass es unter den dicken Bettdecken nicht zu heiß wird. Denn gerade Kinder strampeln diese gerne von sich, ohne es zu merken, und fangen dann an, zu frieren.

Legt man also zusätzlich zur Bewegung an der frischen Luft und der gesunden und vitaminreichen Ernährung genügend Ruhepausen ein, ist man besten für die kalte Jahreszeit gewappnet. Wenn die Zeit knapp ist, kann man die benötigten Vitamine durch gesunde Nahrungsergänzungsmittel, wie die Produkte von Juice Plus+, zu sich nehmen. So kommt man als Familie in der Regel gesund und munter durch den Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.